auf die PDF haben nur Online-Abonnenten Zugriff.

Bekanntmachung
über die Benennung des Luftfahrt-Bundesamtes
als zuständige Behörde
gemäß § 10a Absatz 2 des Luftsicherheitsgesetzes

Vom 4. Juli 2017 (BAnz AT 18.07.2017 B2)

Nach § 16 Absatz 3b 1. Halbsatz des Luftsicherheitsgesetzes (LuftSiG) vom 11. Januar 2005 (BGBl. I S. 78), das zuletzt durch Artikel 1 des Ersten Gesetzes zur Änderung des Luftsicherheitsgesetzes vom 23. Februar 2017 (BGBl. I S. 298) geändert worden ist, werden die Aufgaben der Luftsicherheitsbehörde nach § 10a Absatz 2 LuftSiG von der vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur bestimmten Bundesbehörde wahrgenommen, soweit Sicherheitsausrüstung bei Luftfahrtunternehmen und Beteiligten an der sicheren Lieferkette betroffen ist. Gemäß § 16 Absatz 3b 2. Halbsatz LuftSiG wird nachstehende Erklärung bekannt gemacht:

 



auf die PDF haben nur Online-Abonnenten Zugriff.
Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu unsere Cookies zu verwenden. Weiterlesen …