auf die PDF haben nur Online-Abonnenten Zugriff.

Bekanntmachung über die Sprechfunkverfahren*

Vom 15. September 2017 (NfL-1-1127-17)

-------------

* Änderungen zur vorangegangenen Version sind farblich markiert

-------------

Auf Grund des § 29 Absatz 1 Nr. 2 der Luftverkehrs-Ordnung vom 29. Oktober 2015 (BGBI. I S. 1894), die durch Artikel 2 der Verordnung vom 11. Juli 2017 (BGBl. I S. 1617) geändert worden ist, gibt das Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung bekannt:

 

1. INHALTSÜBERSICHT


1. Inhaltsübersicht

2. Art der Durchführung

3. Sprache

4. Zeitsystem

5. Art und Rangfolge von Meldungen

6. Verfahrensweise im Sprechfunkverkehr

7. Herstellen der Sprechfunkverbindung

8. Bestätigen von Meldungen

9. Mehrfachanruf

10. Allgemeiner Anruf

11. Blindsendungen

12. Notverkehr

13. Dringlichkeitsverkehr

14. Überprüfen von Funkanlagen

15. Flugrundfunkdienst


Anlage 1


Rufzeichen von Bodenfunkstellen

Anlage 2

Rufzeichen von Luftfunkstellen

Anlage 3

Übermitteln von Buchstaben

Anlage 4

Übermitteln von Zahlen und Zeichen

Anlage 5

Übermitteln von Sichtwerten

Anlage 6

Melden von Flughöhen und Geschwindigkeiten

Anlage 7

Redewendungen

Anlage 8

Sprechgruppen

1. Flugplätze ohne Flugverkehrskontrolle

2. Flugplätze mit Flugverkehrskontrolle

3. Zusätzliche Sprechgruppen für Flugplatzverkehr

4.  Frequenzwechsel

5.  Flüge nach Sichtflugregeln im Luftraum der Klassen C und D (nicht Kontrollzone)

6.  Flüge nach Instrumentenflugregeln

7.  Kontrollierte Flüge

8.  Fluginformationsdienst

9.  Flüge in Zonen mit Funkkommunikationspflicht (RMZ)

10.  Aufheben und Schließen des Flugplans

11. Notverfahren   



auf die PDF haben nur Online-Abonnenten Zugriff.
Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf dieser Seite bleiben ohne die Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, stimmen Sie zu unsere Cookies zu verwenden. Weiterlesen …